11 beste Hunde für die Wohnung

In jeder Wohnung - der Hund

Die meisten von uns haben in ihrer Kindheit den Traum, einen Welpen zu haben. Aber wenn sie älter werden, beginnen viele, über die Verantwortung gegenüber den Tieren und die Probleme, die mit der Haltung eines Hundes verbunden sind, nachzudenken. Nicht die letzte Rolle spielt der Wohnraum - nur wenige Bewohner der Metropole können sich eines wirklich geräumigen Wohnraums rühmen. Kann man mit einer kleinen Wohnung einen Hund anfangen?

Unsere Antwort ist möglich! Natürlich ist es mit kleinen Hunden in gewisser Weise einfacher, aber in den meisten Fällen werden große Lebensräume nicht benötigt. Sie brauchen Aufmerksamkeit des Eigentümers und angemessen körperlicher und geistiger Stresswas durch Spaziergänge und Gesellschaftsspiele zur Verfügung gestellt werden kann. Ein erwachsener Hund ruht und schläft den größten Teil des Tages, und es spielt keine Rolle, ob er sich in einem Chruschtschow oder einem riesigen Herrenhaus befindet. Es gibt jedoch bestimmte Rassen, die sich in einer beengten Wohnung immer noch nicht besonders wohl fühlen. Sprechen wir über die Hunde, die in der Stadt am häufigsten als Haustiere anzutreffen sind.

Die besten Hunde für die Wohnung - TOP 11

KategoriePlatzierenNameBewertungPreis
Die kleinsten Hunde für die Wohnung1Yorkshire-Terrier9.9 / 1025 000
2Russischer Toy Terrier9.8 / 1025 000
3Chihuahua9.5 / 1040 000
Die besten kleinen Hunde für die Wohnung1Waliser-Corgi-Pembroke9.5 / 1060 000
2Shar Pei9.0 / 1050 000
3Pekingese9.0 / 1030 000
4Mops8.9 / 1025 000
5Französische Bulldogge8.7 / 1045 000
Die besten mittelgroßen Hunde für die Wohnung1Pudel9.6 / 1040 000
2Collie9.5 / 1035 000
3Labrador Retriever9.2 / 1045 000

Die kleinsten Hunde für die Wohnung

Yorkshire-Terrier
25 000 (Durchschnittspreis für einen Welpen der Showklasse)

Heute gehören Yorkies aufgrund ihrer Geselligkeit, ihres Einfallsreichtums, ihrer geringen Größe und ihres schönen Aussehens zu den beliebtesten Hunden der Stadtbewohner. Die Besonderheit dieser Hunde ist ein langes, ungewöhnliches Fell ohne Unterwolle, das in seiner Struktur an menschliches Haar erinnert. Es erfordert besondere Pflege (regelmäßiges Waschen, Befeuchten und Pflegen), vergießt sich jedoch praktisch nicht wie bei anderen Hunden und ist daher weniger anfällig für Allergien.

Trotz der weit verbreiteten Meinung über die Dummheit kleiner Hunde gehören Yorkshire-Terrier zu den zehn intelligentesten Hunden. Sie sind perfekt trainierbar und sehr an den Besitzer gebunden, folgen ihm oft auf den Fersen und können, wenn nötig, trotz ihrer geringen Größe (bis zu 3,1 kg) echte Fürsprecher sein.

Hauptvorteile:
  • gut ausgebildet;
  • kann sich an das Tablett oder die Windel gewöhnen.
Nachteile:
  • Wolle erfordert ständige Pflege;
  • bei schlechtem Wetter muss man einen Anzug tragen;
  • Rassekrankheiten (häufige Zahnprobleme, Patellaluxation usw.).
9.9 / 10
Bewertung
Bewertungen
Unser Gucci nimmt an Ausstellungen teil, daher sind uns lange Haare gewachsen. Natürlich spielt man viel damit herum: spezielle Shampoos, Conditioner, Öle, wir wickeln es auf Papilotki für einen Spaziergang auf. Aber es sieht sehr schön aus!
Russischer Toy Terrier
25 000 (Durchschnittspreis für einen Welpen der Showklasse)

Der russische Toy Terrier ist klein (der Mini wiegt ca. 1,5 kg, Standard nicht mehr als 3 kg), ein fröhlicher und verspielter Hund, der in unserer Heimat gezüchtet wurde. Sie können sowohl kurzhaarig als auch langhaarig sein und unterschiedliche Farboptionen aufweisen.

Im Gegensatz zu der weit verbreiteten Meinung sind russische Zuchttiere nach dem Standard der Rasse keine feigen und nicht aggressiven Kreaturen, obwohl sie durch unsachgemäße Erziehung hergestellt werden können. Toi - eher sanfte Hunde, erfordern sorgfältige Aufmerksamkeit für ihre Gesundheit und Fütterung. Sie können eigenwillig sein und erfordern eine frühzeitige Ausbildung. Kleinkinder haben eine labile Psyche und sind Stress ausgesetzt, daher tolerieren sie keinen Lärm und sind nicht für Familien mit aktiven Kindern geeignet. Im Übrigen benötigen sie keine besondere Pflege und fühlen sich gut, wenn die Eigentümer mehrmals einen täglichen Spaziergang verpassen.

Hauptvorteile:
  • spielerischer Charakter;
  • leicht daran gewöhnt, auf einem Tablett oder einer Windel zu laufen;
  • überall können Sie mitnehmen.
Nachteile:
  • Rassekrankheiten (Hydrozephalus, Probleme mit dem Magen-Darm-Trakt usw.);
  • Kleidung wird bei Kälte benötigt.
9.8 / 10
Bewertung
Bewertungen
Ich hätte nie gedacht, dass diese kleinen Hunde so süß sind. Unser Baby Standard Mini wiegt nur anderthalb Kilogramm, aber es steckt so viel Hingabe und Liebe in ihr, als ob sie ein großer Hund wäre!
Chihuahua
40 000 (pro Welpenausstellungsklasse)

Der gleiche kleine und ernstere Hund - Chihuahua können für sich selbst aufstehen, sie sind Fremden gegenüber misstrauisch, werden aber zu idealen Begleitern für ihre Besitzer. "Chihu" ist sehr neugierig und an den Besitzer gebunden, die Art der Männchen und Weibchen kann sehr unterschiedlich sein. Männchen, wie sie häufig in kleinen Rassen anzutreffen sind, neigen dazu, sich als Alpha-Männchen zu behaupten, was in Ermangelung einer angemessenen Erziehung zu einer Aggression gegenüber den Eigentümern und Anhängern der Wohnung führt.

Mit der richtigen Ausbildung haben sich Chihuahua als neugierige, bewegliche und furchtlose Hunde erwiesen. Die Rasse hat nach ihrem Standard eine gute Gesundheit. Außerdem haben diese Hunde keinen bestimmten Geruch.

Hauptvorteile:
  • Kompaktheit;
  • an das Fach oder die Windel gewöhnt.
Nachteile:
  • kann viel bellen;
  • Rassekrankheiten (Augenkrankheiten, Hautprobleme, Epilepsie usw.);
  • Bei Kälte müssen Sie spezielle Anzüge tragen.
9.5 / 10
Bewertung
Bewertungen
Unser Junge liebt uns sehr, aber manchmal führt dies zu übermäßiger Aggression gegenüber anderen Menschen und Hunden auf der Straße.

Die besten kleinen Hunde für die Wohnung

Waliser-Corgi-Pembroke
60 000 (Durchschnittspreis für einen Welpen der Showklasse)

Der süße Shortcut-Corgi stammt ursprünglich aus Wales. Diese Hunde gehören dem Hirten, das heißt, sie sind sehr echte Schäferhunde, wenn auch kleine. Die geringe Größe, der lebhafte und fröhliche Charakter und die Fähigkeit, mit allen Familienmitgliedern, einschließlich Katzen und Kindern, auszukommen, machten Corgi zu einem weltweit verehrten Objekt.

Sie sind sehr nett zu kleinen Kindern, sie kennen den Charakter und die Gewohnheiten aller Familienmitglieder, sie haben sogar einen Sinn für Humor, der im Rassestandard angegeben ist. Der Hund liebt Spiele und lange Spaziergänge. Passt sich jedem Klima an, bevorzugt Kühle durch dicke Unterwolle. Corgi haben eine hohe Intelligenz und sind gut trainiert, mit der richtigen Ausbildung ist es einfach, sich Befehle vom ersten oder zweiten Mal zu merken. Corgi fit als erster Hund für einen unerfahrenen Besitzer.

Hauptvorteile:
  • schneller Lerner;
  • unprätentiös;
  • mit anderen Haustieren gut auskommen;
  • liebe Kinder
Nachteile:
  • anfällig für Völlerei.
9.5 / 10
Bewertung
Bewertungen
Es gibt keinen besseren Hundecorgi! Sie sind nicht nur süß, sondern haben auch einen goldenen Charakter. Sehr kluger Hund, der weiß, wann es nötig ist, den Besitzer zu unterstützen und wann es besser ist, nicht auf den Augen zu erscheinen.
Shar Pei
50 000 (Durchschnittspreis für einen Welpen der Showklasse)

Shar Pei - Hunde mit einem unvergesslichen Aussehen und einer erstaunlichen Geschichte. Die Rasse gilt als eine der ältesten, wurde angeblich in China als Kampfhund gezüchtet, wurde aber später als Jagdhund eingesetzt. Gefaltete Hunde im Gesicht eines Nilpferds, einer lila Zunge und eines hohen, gekräuselten Schwanzes sehen nicht aus wie andere Hunde. Durch die mittlere Größe fühlt sich der Hund in einer Stadtwohnung wohl.

Trotz der exotischen Erscheinung zeigt sich Shar Pei als ein ergebener Begleithund. Es wird empfohlen, Rentner und Einsame anzufangen. Shar Pei kopiert seinen Besitzer sehr gut, während der Hund eine stabile Psyche und hervorragende Schutzeigenschaften hat. Shar Pei, der Fremden gegenüber misstrauisch ist, widmet sich sehr seiner Familie, versteht sich gut mit Kindern und anderen Tieren und geht sehr zart mit denen um, die kleiner sind als er. Die Rasse erfordert keine besondere Pflege - die Wolle hat keine Unterwolle, sie erfordert nicht viel körperliche Anstrengung, der Hund ist von klein auf sehr sauber. Die Hauptsache ist, nicht auf Gewalt in der Ausbildung von Shar Pei zurückzugreifen, sondern dessen Ernährung und Hautzustand genau zu überwachen.

Hauptvorteile:
  • Einfallsreichtum;
  • Sauberkeit;
  • erfordert nicht viel körperliche Aktivität;
  • versteht sich gut mit Kindern;
  • gute Sicherheitsqualitäten.
Nachteile:
  • zahlreiche für die Rasse charakteristische Erkrankungen (Probleme mit Haut, Ohren, Augen, Gelenken).
9.0 / 10
Bewertung
Bewertungen
Die Rasse Shar Pei war für mich voller Entdeckungen. Ich fand sie grausam, aber unser Hund ist sehr liebevoll. Früher dachte ich, dass Sharpey schlecht riecht, aber in der Tat haben sie im Allgemeinen praktisch keinen Geruch.
Pekingese
30 000 (Durchschnittspreis für einen Welpen der Showklasse)

Die Pekinesen sind echte königliche Persönlichkeiten: Die Rasse wurde vor etwa 2.000 Jahren gezüchtet und gehörte ausschließlich der Familie des chinesischen Kaisers. Jetzt kann jeder diese ungewöhnlichen Welpen bekommen.

Pekinesen unterscheiden sich durch ungewöhnliches Aussehen - langes Haar und große ausdrucksstarke Augen. Der Charakter verrät auch Aristokraten in ihnen - die Pekinger fordern mehr Aufmerksamkeit und Respekt für sich selbst, ziemlich launisch und eigensinnig. Diese Hunde mögen keine aktive körperliche Anstrengung. Erwachsene Pekinesen wiegen nicht mehr als 5-5,5 kg.

Hauptvorteile:
  • erfordert keine erhöhte körperliche Aktivität, fühlt sich gut in der Wohnung;
  • nicht wunderlich in Essen.
Nachteile:
  • regelmäßige Pflege ist erforderlich;
  • ständige Pflege von Gesicht und Augen;
  • Atembeschwerden;
  • Überhitzungsneigung durch dicke Wolle;
  • eifersüchtig, schlecht geeignet für Familien mit Kindern und anderen Tieren.
9.0 / 10
Bewertung
Bewertungen
Ich halte mein ganzes Leben lang Pekingese, das sind sehr interessante Hunde, die sich in ihrem komplexen Charakter unterscheiden, aber dem Besitzer sehr treu sind.
Mops
25 000 (Durchschnittspreis eines Welpen der Showklasse)

Der Mops ist eine der ältesten Zierrassen. Diese Hunde sind einfach geschaffen, um in Wohnungen gehalten zu werden. Sie verstehen sich gut mit allen Familienmitgliedern, einschließlich Kindern und anderen Haustieren. Möpse haben einen ausgeglichenen Charakter, sie sind gut ausgebildet, passen sich der Lebensweise des Besitzers an.

Möpse Wolle ist sehr dicht, es muss oft gekämmt werden. Mangelnde körperliche Aktivität und die Vorliebe für leckeres Essen bringen Möpse in Gefahr, übergewichtig zu werden. Daher ist es wichtig, die Ernährung zu überwachen und daran zu denken, dass ein Hund regelmäßige Spaziergänge von ausreichender Länge benötigt. Möpse vertragen keine Hitze.

Hauptvorteile:
  • mäßig fröhlicher, ausgeglichener Hund;
  • versteht sich gut mit Kindern.
Nachteile:
  • Neigung zu Augenkrankheiten;
  • die Pflege des Gesichts ist notwendig;
  • Atemprobleme.
8.9 / 10
Bewertung
Bewertungen
Der Mops ist ein edler Hund mit unglaublich ausdrucksstarken Augen. Ich liebe diese Rasse, so lustig, aber gleichzeitig sind treue Hunde nicht mehr zu finden.
Französische Bulldogge
45 000 (für Welpen der Showklasse)

Obwohl die französische Bulldogge ursprünglich für die Bullenjagd gezüchtet wurde und eher Rassen bekämpft, ist sie jetzt als fröhlicher Begleithund zu sehen, der sich in einer Stadtwohnung wohlfühlt. Die französische Bulldogge hat einen anderen klobigen Körperbau und entwickelte Muskeln, ihr Gewicht sollte 15 kg nicht überschreiten.

Die Rasse ist berühmt für ihre stabile Psyche, die sich im Gefahrenfall für sich und ihre Familie stark macht und sich gut zum Training eignet. Der Charakter der Franzosen passt zu ihrem lustigen Auftritt: Sie sind verspielt, agil und machen Spaß. Geeignet für Familien mit Kindern. Der Hund ist sehr kontaktfreudig und erfordert erhöhte Aufmerksamkeit von den Besitzern.

Hauptvorteile:
  • fröhliches Temperament;
  • gibt sich gut dem Training hin.
Nachteile:
  • Schnarchen;
  • Möglicherweise treten Atemprobleme auf.
  • Gesichtspflege erforderlich;
  • anfällig für Augenkrankheiten;
  • anfällig für Unterkühlung bei kaltem Wetter.
8.7 / 10
Bewertung
Bewertungen
Unsere Französische Bulldogge Basia ist die beste Freundin aller umliegenden Kinder! Er kann die Katze des Nachbarn jagen, aber er ist immer freundlich zu Menschen.

Die besten mittelgroßen Hunde für die Wohnung

Pudel
40 000 (Durchschnittspreis eines Welpen der Showklasse)

Der Pudel ist eine der besten Hunderassen für die Haltung in einer Wohnung. Ein Pudel gilt als einer der klügsten Hunde - im Ranking der klügsten Rassen belegt er den zweiten Platz, was bedeutet, dass es besser ist, trainiert zu werden als andere. Hunde verstehen Menschen sehr gut, sind neugierig und leicht zu trainieren. Sie sind freundlich zu allen Familienmitgliedern und zeigen gerne die erworbenen Fähigkeiten.

Der Pudel hat ein ungewöhnliches Fell: Abgestorbene Haare verweilen in Locken, verschmutzen die Wohnung also nicht. Aus diesem Grund muss er mindestens 2-3 Mal pro Woche sorgfältig gekämmt werden. Außerdem bildet er leicht Matten. Es gibt 4 Arten, die sich in der Größe unterscheiden: vom Zwergpudel (Widerristhöhe nur 24 cm) bis zum Zwergpudel (Widerristhöhe bis 60 cm).

Hauptvorteile:
  • wir trainieren gut;
  • ist freundlich.
Nachteile:
  • gründliche Pflege des Mantels.
9.6 / 10
Bewertung
Bewertungen
Ich halte diese Hunderasse für die beste Art, in einer Wohnung zu bleiben! Intelligentere Hunde finden nicht! Mein Chile führt alle Befehle perfekt aus und wir haben sogar ein paar Tricks gelernt. Und Sie können keinen treueren Hund finden.
Collie
35 000 (Durchschnittspreis für einen Welpen der Showklasse)

Collies (Scottish Shepherd Dogs) sind Schäferhunde, die keine Aggression zeigen, aber genau auf ihr "Rudel" achten. Sie zeichnen sich durch eine hohe Intelligenz aus, und der Hund wird nur glücklich, wenn er mit ausreichender körperlicher und geistiger Belastung versorgt wird. Obwohl das berühmteste Bild eines Collies ein Hund mit langem Fell ist, gibt es auch eine kurzhaarige Version der Rasse mit einer entwickelten Unterwolle und hartem Haar, die ihn bei schlechtem Wetter und Frost schützt.

In einer Familie kann ein Collie eine Vielzahl von Funktionen ausführen: Begleiten Sie den Besitzer eines Athleten beim Joggen, spielen Sie die Rolle eines Kindermädchens mit Kindern. Collies versuchen Konflikte zu vermeiden, bewahren aber immer ihren Rucksack. Collie ist ein sehr guter Hund für die Haltung in einer Wohnung unter der Bedingung eines langen und aktiven Gehens. Das Haar des langhaarigen Collies muss sorgfältig gepflegt werden: Es muss täglich gekämmt werden und die Strumpfhose rechtzeitig abschneiden, wenn sie gebildet wird.

Hauptvorteile:
  • Mangel an Aggression;
  • hohe Intelligenz;
  • kommt sehr gut mit Kindern aus, kümmert sich um sie.
Nachteile:
  • erbliche Unverträglichkeit gegenüber bestimmten Drogen;
  • Wolle (für langhaarige Collies) erfordert besondere Pflege;
  • Lange Spaziergänge und erhöhte körperliche Aktivität sind erforderlich.
9.5 / 10
Bewertung
Bewertungen
Unsere Petra ist ein Hund mit goldenem Temperament und großem Herzen. Immer Kinder beobachten, wenn wir zusammen gehen, bellt, wenn einer von ihnen geht. Er spielt gerne, aber nicht hyperaktiv.
Labrador Retriever
45 000 (Durchschnittspreis für einen Welpen der Showklasse)

Die Rasse war ursprünglich eine Jagdrasse, aber im Moment werden Retriever auf der ganzen Welt von den Besitzern als Begleithunde erworben. Und die Wahrheit - der beste Freund wird nicht gefunden. Mobil, zärtlich, ohne einen Schatten von Aggression und Bosheit, wird der Labrador ein wunderbarer Kamerad, ein Familienmitglied, ein Liebling der Kinder.

Rasse unterscheidet sich in der kraftvollen Zugabe, das Gewicht der Tiere erreicht 40 kg. Das Fell ist dick, hart, erfordert keine erhöhte Pflege - es reicht aus, den Hund mit einer speziellen Bürste zu kämmen und einmal pro Woche zu kämmen. Labradors neigen dazu, fett zu sein, daher ist es wichtig, ihre Ernährung zu überwachen. Sie müssen für ausreichende Mobilität sorgen und mindestens 2 bis 2,5 Stunden pro Tag laufen.

Hauptvorteile:
  • gehorsamer und gütiger Hund;
  • erfordert keine besondere Pflege für Wolle.
Nachteile:
  • lange Spaziergänge sind notwendig.
9.2 / 10
Bewertung
Bewertungen
Der netteste Hund der Welt ist mein Lucky. Sie liebt es zu schwimmen und zu spielen. Wir haben uns lange für die Rasse entschieden, da wir kleine Kinder haben, stellte sich heraus, dass der Labrador genau der richtige Freund für das Kind ist.

Welcher Hund ist besser in der Wohnung zu haben?

Jeder Hund, auch der kleinste, ist in erster Linie ein Hund. Unabhängig von seiner Größe erfordert er daher regelmäßiges Gehen, Anziehen, rechtzeitige Untersuchung des Tierarztes und Impfung. In einer Wohnung zu bleiben, ohne zu gehen, kann nicht als menschlich bezeichnet werden: Ein Tier braucht frische Eindrücke, Kommunikation und körperliche Aktivität. Ohne Training und Gehen kann jeder Hund aggressiv werden und anfangen zu rieseln.

Grundsätzlich kann jeder Hund in einer Wohnung gehalten werden, aber einige Rassen erfordern eine solche körperliche Aktivität, dass die Besitzer täglich mehrere Stunden mit dem Üben mit einem Hund verbringen müssen. Daher ist es für eine Person und ein Tier am besten, eine solche Rasse als Haustier zu wählen, das seit vielen Generationen unter häuslichen Bedingungen gehalten wird und sich in der Rolle eines Wohnungshundes großartig fühlt.

Und zum Schluss noch der Rat - gehen Sie die Auswahl eines Welpen sorgfältig an!

  • Beobachten Sie, wie sich Eltern verhalten, unter welchen Bedingungen sie eingeschlossen sind.
  • Schätzen Sie Ihre Stärken ein - können Sie lange mit einem großen aktiven Hund laufen, oder ist es besser, sich für einen kleineren Hund zu entscheiden und nicht so aktiv zu sein?
  • Wählen Sie keine sehr beliebte Rasse, nur weil sie in Mode ist. Überlegen Sie, ob Sie beispielsweise ein paar Stunden am Tag mit einer Flotte von Beinen und einem aktiven Husky laufen können?
  • Kaufen Sie keinen Welpen, wenn Sie nur das Aussehen des Hundes auf der Ausstellung mögen. Überlegen Sie zunächst, ob Sie Zeit für die Pflege Ihrer Wolle und Geld für professionelle Hunde-Friseure haben.
  • Lesen Sie vor dem Kauf eines Hundes unbedingt das Forum für die Rasse, die Sie interessiert, durch, lesen Sie die tatsächlichen Bewertungen der Besitzer und informieren Sie sich über alle Merkmale des Inhalts und der Erziehung des Welpen.

"Derjenige, der sagt, man kann kein Glück kaufen, hat noch nie einen Welpen gekauft."

Loading...